Amt Schenkenländchen

Vorschaubild

Markt 9
15755 Teupitz

Telefon (033766) 6890
Telefax (033766) 68954

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.amt-schenkenlaendchen.de

Kirche in Märkisch Buchholz

Beiderseits der Dahme dehnt sich mit Wäldern und kleinen Seen das Schenkenländchen aus, so genannt, weil große Teile des Landstrichs den Schenken von Landsberg gehörten, die einst auf der Wasserburg Teupitz ihren Sitz hatten.

Das Ackerbürgerstädtchen Teupitz zeugt mit seinem Marktplatz, der Heilig-Geist-Kirche und den Resten der alten Wasserburg auf der Schloßhalbinsel im Teupitzer See noch vom Flair alter Zeiten. Der Teupitzer See ist das südlichste Glied einer bis nach Berlin reichenden Seenkette und beliebter Ausgangs- und Zielpunkt für Boots- und Schiffstouren oder einem Campingurlaub. Die Landschaft ist wegen der zahlreichen Hügel und Talkessel für reizvolle Wanderungen bestens geeignet, z. B. durch das Naturschutzgebiet „Mühlenfließ-Sägebach“ zum Tornower See oder zum „Klingespring“, der einzigen Quelle der Region.

Märkisch Buchholz ist ein Städtchen am Rande des Unterspreewaldes. Sehenswert ist der Marktplatz mit Pfarrkirche und Ackerbürgerhäusern sowie der Dahme-Umflutkanal mit der denkmalgeschützten Kaskaden-Wehranlage. Wanderungen führen durch das romantische Dahmetal nach Teurow, Freidorf, Briesen, Staakmühle oder flußabwärts bis nach Hermsdorf-Mühle. In unmittelbarer Nähe des Ortsteiles Köthen locken die sieben Heideseen, die Krausnicker Berge und der Unterspreewald.

Groß Köris und Klein Köris sind Treffpunkt vieler Touristen und Urlauber, denn die Orte sind von malerischen Seen und ausgedehnten Wäldern umgeben. In Groß Köris befindet sich in der Seebadstraße eine Schiffsanlegestelle. Hotels, Campingplätze und eine Jugendherberge stehen Gästen offen. Der Pferdehof in Löpten wird gern besucht. Sehenswert sind die Köriser Dorfkirchen, die Friedenseiche und die Zugbrücke über den Ziegelgraben, der Schulzensee und Moddersee verbindet.

In den Wäldern und Fluren des Schenkenländchens verstecken sich weitere kleine Orte, die zu einem Besuch einladen: Schwerin am Teupitzer und Schweriner See, Münchehofe mit der sehenswerten Klosterkirche und dem Gutspark, Halbe mit malerischen kleinen Tonseen und dem Waldfriedhof, der letzten Ruhestätte tausender Gefallener der letzten Kriegstage im Jahre 1945, und auch die kleinen Dörfer Oderin, Teurow, Freidorf und Briesen haben, landschaftlich schön gelegen, ihre Reize.

Waldfriedhof Halbe


Aktuelle Meldungen

Schließtag Amt Schenkenländchen

(18.05.2017)

Bekanntmachung

 

Sehr geehrte Bürger/innen des Amtes Schenkenländchen,

 

am Freitag, den 26.05.2017 bleibt das Amt aufgrund eines Brückentages geschlossen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

gez. O. Theel
1. stellv. Amtsdirektor

 

Amtliche Schlachttier- und Fleischuntersuchung

(11.01.2017)

Das Amt für Verbraucherschutz und Landwirtschaft, Veterinäraufsicht teilt mit:

 

Mit Wirkung vom 01.01.2017 ist für die Durchführung der amtlichen Schlachttier- und Fleischuntersuchung in den Gemeinden und Gemeindeteilen:

 

  • Birkholz
  • Egsdorf
  • Groß Köris
  • Halbe
  • Hermsdorf
  • Klein Köris
  • Köthen
  • Löpten
  • Märkisch Buchholz
  • Münchehofe
  • Neuendorf
  • Schwerin
  • Teupitz
  • Tornow

 

der amtliche Tierarzt:

 

Herr Dr. Eddy Jahns

Berliner Str. 3

15754 Heidesee OT Friedersdorf

Tel.: 033767-80466, 0171-3514868

 

zuständig.

 

Außerplanmäßige Schließzeiten Einwohnermeldeamt

(04.01.2017)

Das Einwohnermeldeamt bleibt aus Krankheitsgründen am Donnerstag, den 05.01.2017 sowie am Freitag, den 06.01.2017 geschlossen.

 

gez. T. Koriath

Amtsdirektor

Schließzeiten Amt Schenkenländchen

(22.12.2016)

Das Amt Schenkenländchen bleibt in diesem Jahr von Mittwoch, 28.Dezember 2016 bis Freitag, 30.Dezember geschlossen.

Der letzte Sprechtag vor dem Jahreswechsel ist der Dienstag, 27.Dezember 2016 in der Zeit von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Der erste Sprechtag im neuen Jahr ist Montag, der 02.01.2017 in der Zeit von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr.


gez. T. Koriath
Amtsdirektor

 

Schließtag Amt Schenkenländchen

(20.12.2016)

Das Amt Schenkenländchen bleibt in diesem Jahr am Freitag, 23.Dezember 2016 geschlossen.

 

Der letzte Sprechtag vor Weihnachten ist am Donnerstag, 22.Dezember 2016 in der Zeit von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

 

 

gez. T. Koriath

Amtsdirektor

Außerplanmäßige Schließzeiten Einwohnermeldeamt

(12.12.2016)

Das Einwohnermeldeamt bleibt aus Krankheitsgründen vorerst bis einschließlich 19.12.2016 geschlossen.

 

gez. T. Koriath

Amtsdirektor

Online Petition der AG Wassertourismusinitiative Brandenburg Süd-Ost

(23.08.2016)

Die AG WISO startet eine Petition an den Deutschen Bundestag. Sie richtet sich gegen die Verkürzung der Schleusenbetriebszeiten an Bundeswasserstraßen und die Absicht des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur die Bundeswasserstraßen in Haupt- und Freizeitnetz organisatorisch und haushaltsmäßig zu trennen.

 

[Online Petition]

Dahmeländer Gastlichkeit

(25.06.2015)

Pressemitteilung 17.06.2015

 

 

Qualität zahlt sich aus
Dahmeländer Gastlichkeit startet in die nächste Runde

 

„Sei gut und sprich darüber“ lautet das Motto für die nächste Runde der Qualitätsinitiative Dahmeländer Gastlichkeit. Vergangene Woche startete der Gastronomie-Wettbewerb des Brandenburgischen Hotel- und Gaststättenverbandes mit einer Auftaktveranstaltung für das Dahme-Seenland. Zum Mitmachen aufgerufen sind alle gastronomischen Betriebe, die ihr Haus durch unabhängige Tester prüfen lassen wollen. Anmeldungen sind noch bis 3. Juli beim Hotel- und Gaststättenverband möglich.

Bereits seit 2008 werden Betriebe der Region im Rahmen der Brandenburger Gastlichkeit ausgezeichnet, denn der Gast von heute wünscht sich weit mehr als nur eine Mahlzeit. Anhand eines umfangreichen Berichtes, den jedes Unternehmen mit der Urkunde erhält, werden Schwachstellen und Verbesserungspotentiale aufgedeckt. Eine kontinuierliche Steigerung der gastronomischen Qualität konnte damit über die Jahre erreicht werden. In Zukunft wird das Siegel noch stärker als Voraussetzung für die Vermarktung der Branche genutzt. Auf einer eigenen Internetseite werden die ausgezeichneten Betriebe vorgestellt. Die Dahmeländer Gastlichkeit hat mit der Industrie- und Handelskammer Cottbus und dem Tourismusverband Dahme-Seen starke Partner an ihrer Seite, die die Träger  des Siegels bevorzugt vermarkten.

Teilnehmen können Betriebe in den Kategorien Restaurant, Café/ Eisdiele, Ausflugslokal, Gasthof/ Kneipe/ Bar, Landgasthof oder Hotel/ Pension garni. Alle Betriebe müssen in den Bereichen Reservierung, Service, Sauberkeit, Ambiente, Speisen und Getränke sowie Bezahlung überdurchschnittlich gute Leistungen erbringen um den Test zu bestehen. Zur Belohnung dürfen sie ihr Haus dann die nächsten zwei Jahre mit der Plakette „Dahmeländer Gastlichkeit 2016/17“ schmücken.

 

Sperrung der Ortsdurchfahrt Briesen

(15.04.2014)

Die grundhafte Erneuerung der K 6148 in Halbe OT Briesen (Brandenburger Straße, Unter den Linden) erfordert die Vollsperrung dieser Ortsdurchfahrt ab etwa dem 22.04.2014. Die Straßenbauarbeiten sind bis Ende Oktober 2014 geplant. Entsprechende Umleitungen werden ausgeschildert.

 

Einschränkungen am 03.04.2014

(03.04.2014)

Am Donnerstag, dem 03.04.2014 ist das Einwohnermeldeamt in Teupitz, Markt 9 wegen Weiterbildungsmaßnahmen geschlossen. Am selben Tage ist auch die Außenstelle in Märkisch Buchholz, Münchehofer Str. 1 nicht besetzt.

Übersicht dezentrale Entsorgung

(07.06.2013)

Die angehängten Dokumente informieren über Einzelheiten der Schmutzwasserentsorgung für:

 

  • Schwerin und Teupitz (Abwasserzweckverband Teupitzsee)
  • Halbe
  • Groß Köris

 

[Dezentrale Schmutzwasserentsorgung Abwasserzweckverband Teupitzsee]

[Dezentrale Schmutzwasserentsorgung der Gemeinde Groß Köris]

[Dezentrale Schmutzwasserentsorgung der Gemeinde Halbe]

Bekanntmachung zur Schöffenwahl

(04.02.2013)

siehe angehängtes Dokument.

[Download]

Maerker-App verfügbar

(21.06.2012)

siehe angehängtes Dokument.

[Download]

Feuerwehrfahrzeuge zu verkaufen

(14.06.2012)

Das Amt Schenkenländchen hat die Absicht, ausgesonderte, unbestückte Feuerwehrfahrzeuge zu veräußern.

 

Es handelt sich um folgende Fahrzeuge:

 

Nr. 1/00     1 KLF Typ B1000 Bj. 1981  Benzinmotor
Nr. 1/07     1 KLF Typ B1000 Bj. 1976 Benzinmotor
Nr. 2/07     1 LF8 Opel Blitz Bj. 1965 Benzinmotor
Nr. 1/05     1 TLF Typ Magirus   Dieselmotor
Nr. 2/05     1 TLF W 50 Bj. 1984 Dieselmotor
Nr. 3/05     1 LF 16 Bj. 1973 Dieselmotor
Nr. 1/04     1 LF8 Typ LO Robur 2002   Bj. 1983 Benzinmotor

 

Angebote reichen Sie bitte mit Angabe der jeweiligen Nr. bis zum 25.06.2012 an folgende Adresse ein:

 

Amt Schenkenländchen

Markt 9

15755 Teupitz

z.H. Frau Kadatz

 

oder per E-Mail an

 

Technische Auskünfte unter 033766-6895733

 

Änderung der Satzung der Jagdgenossenschaft "Münchehofe/Mark"

(27.04.2012)

siehe angehängtes Dokument.

Die Satzung selbst ist hier zu finden.

[Satzungsänderung]

Entwurf der Satzung der Jagdgenossenschaft "Münchehofe/Mark"

(24.04.2012)

Am 03.05.2012 soll eine neue Satzung der Jagdgenossenschaft "Münchehofe/Mark" beschlossenen werden. Die Genossenschaftsmitglieder haben hier die Möglichkeit, den Inhalt der Satzung (Entwurf) einzusehen.

[Download]

Spezialberatung zu Rechtsfragen

(15.09.2011)

in der Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle beim DRK, siehe angehängtes Dokument.

[Download]

Gründung der Arbeitsgemeinschaft Wassertourismusinitiative Brandenburg Süd-Ost

(11.02.2011)

Pressemitteilung über die Gründung der

Arbeitsgemeinschaft Wassertourismusinitiative Brandenburg Süd-Ost

[Download]

Foto zu Meldung: Gründung der  Arbeitsgemeinschaft Wassertourismusinitiative Brandenburg Süd-Ost

Zuschüsse für Familienferien

(04.01.2011)

Der Deutsche Familienverband, Landesverband Brandenburg e.V. kann für das Jahr 2011 einkommensschwachen Familien und Alleinerziehenden einen Zuschuss für Familienferien zukommen lassen. Diese Mittel werden vom Landesministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie Brandenburg bereitgestellt. Voraussetzung ist ein Urlaubsaufenthalt in Deutschland, Polen oder Tschechien.

Gefördert werden höchstens 14 Tage. Der Zuschuss kann je nach Einkommen 5,20 €, 6,70 € oder 7,70 € pro Tag und Person betragen. Antragsberechtigt sind Familien mit ständigem Wohnsitz im Land Brandenburg. Ausschlaggebend für die Berechnung ist das gesamte Familiennettoeinkommen. Anträge und Informationen können beim DFV-Landesverband telefonisch, schriftlich oder auch im Internet unter www.dfv-brandenburg.de abgefordert werden.

 

Deutscher Familienverband,

Landesverband Brandenburg e.V.

An der B1 Nr. 9

14550 Groß Kreutz (Havel)

Tel: 033207/70891

Fax: 033207/70893

Email:


Veranstaltungen

21.11.​2017
19:30 Uhr
Yoga
Der fortlaufende Yoga-Kurs für alle, immer Di./Do. 19:30 funktionale, achtsamkeitbasierte ... [mehr]