Campingplatz Seeoase Neubrück

Vorschaubild

Ulf Schmidt

Am Hölzernen See 3 a
Prieroser Weg
15746 Groß Köris OT Neubrück

Telefon (033766 ) 650650

E-Mail E-Mail:

 

Blick auf den See    Blick auf den See1

Schönheit braucht keine Worte, bei uns, am Hölzernen See!

Platzbeschreibung: Familiärer Campingplatz im nördl. Teil des

                                    wunderschönen Naturpark.
Grösse in Hektar: 2
Anzahl der Stellplätze: 45
davon Touristenplätze: 10
davon Dauercamper: 35
Der Platz ist geöffnet von: April - Oktober
Rezeption ist geöffnet von: 09:00 - 19:00 Uhr
Ruhezeiten von: 13:00 - 15:00 Uhr

 

2. Openair Festspiele am Hölzernen See, Campingplatz Seeoase.

23.Juni 2017, um 21:00 Uhr - Gastspiel des Berliner Kriminal Theater mit:

"Der Möder ist immer der Gärtner"

 

Dieser relativ kleine Platz trägt mit seinen ca. 30 Dauercampingplätzen eher einen

familären Charakter. Er ist ein wahres Kleinod für alle Liebhaber der Natur, zu

Wasser und zu Lande. Bei uns genießt man die Sanftheit und auch die Kraft der Natur. 

Der Campingplatz   Der Campingplatz 1

Rad- & Wanderfreunde, Pilz- & Wildtierliebhaber schätzen und achten dieses

Geschenk der Natur, welches über weiträumige Nadel- & Mischwaldgebiete verfügt.
Bei Pilztouren, bei Wanderungen zu Fuß oder Rad sollte man immer das Fernglas 

zur Hand haben, denn hier kann man bei etwas Glück, den Roten Milan, Reiher und

andere Vögel, wie den Eisvogel sehen und beobachten. Fuchs, Dam-, Reh- oder

Schwarzwild sind auch häufig  ausserhalb ihrer Einstände zu sehen. 
Die weitreichenden Gewässer, ob stehend als See - oder fließend wie die Dahme,

sind für alle Liebhaber des nassen Elements das Naturparadies auf Erden. 
Angler aber auch alle anderen Freunde des feuchten Elements nehmen diese ausgiebigen Wasserflächen und seine Randgebiete für sich gern, bei uns und von

uns aus, in Besitz.
Unmittelbar am Ufer des Hölzenen See ist die Wiese für Kurzcamper und

Wasserwanderer, die uns immer willkommen sind. 

Der Strand   Strand mit Sitzplatz
Um die kleinen Gäste in der Gefahrenzone "Wasser" nicht ohne Aufsicht lassen

zu müssen, haben wir hier einen kleinen Verweilplatz mit Blick aufs Wasser

eingerichtet. Hier kann man aber auch beim Kaffee mit den Nachbarn plauschen,

 -  oder nur so     entspannen.

Der Standort des Platzes ist darüber hinaus ein hervorragender

 Ausgangspunkt für Tagesausflüge. Unter anderem: 
- In die Landeshauptstadt Potsdam, 
- den schönen Spreewald oder nach Berlin.
Weitere Empfehlungen sind auch:
- Glasbläserdorf Glashütte (20 Km)
- Jagdschloss Königs Wusterhausen (15 Km) 
 - Die Germ. Siedlung in Löpten (5 Km) aus d. Zeit 2.-5. Jh. n. Chr.
- Die Ortschaften:
- Fischerdorf Pätz - Dorf (8 Km) 
- Prieros, mit dem Heimathaus (12 Km) 
- Klein Schauen ( 18 Km) und  
- Bugk ( 22 Km), 
Als Beispiele, der Besiedlung durch westslawische Wenden, nach den Germanen, 

und der Gründung von Rundlingsdörfern durch sie, der Fischbestände wegen.