Bericht vom 2. Mini-Turnier

24.11.2019

Nur eine Woche nach der erfolgreichen Teilnahme am 1.Mini-Turnier in der Paul-Dinter-Halle in Königs Wusterhausen ging es für die Basketballer/innen der Grundschule Teupitz noch einmal nach KW, um an gleicher Stelle den nächsten Wettkampf zu bestreiten.

Allein das buntgemischte Teilnehmerfeld bereite viel Vorfreude. So sorgten zwölf Mannschaften aus Cottbus, Potsdam, Bestensee, Mittenwalde, KW und Teupitz für eine stattlich gefüllte Halle samt Tribüne.

Die Grundschule „Teupitz am See“ konnte erneut mit
drei Mannschaften an den Start gehen, wobei diesmal sogar insgesamt 25 Mädchen und Jungen aus allen sechs Klassenstufen zum Einsatz kamen.

Da das Turnier für die Altersklassen U8 und U10 vorgesehen war, alle drei Teupitzer Teams jedoch mit einigen älteren Spielern gespickt waren, trat man außer Konkurrenz an, sodass die Ergebnisse in den Hintergrund rücken sollten.

So lautete die Devise, fleißig Spielpraxis sammeln, als Team weiter zusammenwachsen und vor allem Spaß haben. Außerdem legten die beiden Coaches Hasselberg und Schröder großen Wert darauf, sauber zu verteidigen und technische Fehler in der Offensive, wie Schrittfehler oder Doubledribblings, möglichst zu vermeiden.
Dieses Vorhaben wurde von allen Akteuren so gut umgesetzt, dass obendrein alle drei Teams sehr erfolgreich spielten und in keiner Partie eine Niederlage einstecken mussten.

Großen Anteil an der erfolgreichen Teilnahme hatten erneut viele zahlreichen Eltern, die auch diesmal von der Tribüne aus lautstark anfeuerten und die Kinder während des gesamten Turniers tatkräftig unterstützten. Vielen Dank!

Ein großes Dankeschön geht besonders auch an unsere Schüler für ihren unermüdlichen Einsatz!

Die nächsten Mini-Turniere finden am 04.01.2020 in Teltow und am 26.01.2020 in KW statt.

                                               Alexander Schröder

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Bericht vom 2. Mini-Turnier